Back to the roots!

Es klingt abgedroschen, aber manchmal stimmt es einfach! Zuhause ist es doch am schönsten! Diese Maxime gilt auch für den neuen, alten Forward der EBBECKE White Wings. Zurück an dem Ort, an dem er seine Profikarriere begonnen hat, ist Jonathan Mesghna jetzt wieder!

Nach Stationen bei den Artland Dragons aus Quakenbrück und den ART Giants Düsseldorf geht der gebürtige Frankfurter nun in eine weitere Saison mit den White Wings. Er wird das Team von Coach Cote auf der Forward Position verstärken. Als klassischer 3&D Spieler gilt Mesghna als Spezialist für Dreipunktewürfe und seine starke Verteidigung. Genau hier setzt Cote an: “Wir freuen uns, mit Johnny einen Teil der White Wings Familie zurückzubekommen. Er passt perfekt in unser Team. Er ist ein wahrer Profi, der mit seiner vorbildlichen Einstellung die Jungs auch im Training immer wieder fordert und vorantreibt. Das hilft uns sehr. Dazu ist er ein Spieler, der regelmäßig von jenseits der Dreipunktelinie für Gefahr sorgen wird. Das macht uns noch ein Stück weit unberechenbarer. Außerdem wird er unsere Verteidigung verstärken.“

Geschäftsführer Sebastian Lübeck: “Mit Johnny haben wir nun 9 Spieler unter Vertrag. Wir sind aktuell in Gesprächen mit Kandidaten, die uns noch auf der Centerposition verstärken können. Hier suchen wir einen weiteren Scorer und Rebounder. Damit wäre der Kader dann auch erstmal komplett.

Der derzeitige Kader für die Saison 2019/2020: Till Jönke, Justin Hedley, Miquel Servera Rodriguez, Felix Hecker, Benedikt Nicolay, Jonas Niedermanner, Jonathan Mesghna, Ryan Beisty, Josef Eichler