Starker Rückhalt: Schick Industriebau bleibt White-Wings-Partner

Fans der EBBECKE WHITE WINGS Hanau haben den Namen schon des Öfteren gelesen: Schick Industriebau. Egal ob auf Warm-Up-Shirts oder direkt auf dem Trikot – das Hanauer Unternehmen war in der Vergangenheit stets ein sehr sichtbarer und loyaler Partner. Und das bleibt so: Auch für die Saison 2019/2020 hat Geschäftsführer Anton Schick wieder seine Unterstützung für den Hanauer Basketballclub zugesagt.

Sichtbarkeit ist ein wichtiges Stichwort. Denn die Unterstützung der Firma Schick ist für jeden Fan in der Halle auf den ersten Blick erkennbar. Wann immer es nötig ist, in der heimischen Main-Kinzig-Halle etwas umzubauen, steht der kompetente Partner den White Wings mit seinem Know-How zur Seite. So war das Unternehmen sofort zur Stelle, um die Errichtung der Standkorbanlagen in der vergangenen Saison zu prüfen und anschließend umzusetzen.

Für Schick Industriebau eine leichte Aufgabe – immerhin handelt es sich um ein sehr erfolgreiches Bauunternehmen mit Projekten im gesamten Rhein-Main-Gebiet. Zum Portfolio zählen etwa der Evonik-Neubau im Industriepark Hanau oder das Winterdienstgebäude der Fraport AG am Frankfurter Flughafen.

Geschäftsführer Sebastian Lübeck: “Das schafft uns natürlich weitere Planungssicherheit mit unserem Premium Partner in ein weiteres gemeinsames Jahr gehen zu dürfen! Wir sind Anton Schick sehr dankbar, der neben seinen vielen beruflichen Verpflichtungen immer ein offenes Ohr für uns hat, dass er weiterhin an unserer Seite steht! Das ist im heutigen Profisport nicht alltäglich, wenn ein Team den sportlichen Abstieg in der abgelaufenen Saison hinnehmen musste.“

Geschäftsführer Anton Schick: „Die White Wings sind für uns als Schick Industriebau eines der wichtigen Symbole für Hanaus selbstbewussten Weg in die Zukunft, deshalb stehen wir als starker Partner fest an der Seite und freuen uns auf eine spannende Saison 2019/2020.“