Justin Hedley verstärkt die Guard Positionen der White Wings

Ein weiterer Spieler hat unterschrieben! Mit dem 1,91m großen Guard wechselt der nächste junge deutsche Spieler in die Gebrüder-Grimm-Stadt. Der in München geborene Hedley, der zusätzlich auch die britische Staatsangehörigkeit besitzt, verstärkt die Guard-Rotation von Coach Simon Cote. Zuletzt war der 23-jährige für den MTSV Schwabing in der Regionalliga Südost aktiv, wo er in knapp 30 Minuten 13 Punkte, starke 5 Rebounds und 3 Assists im Schnitt auflegte.

Wenn er nicht gerade in der Trainingshalle oder auf dem Court steht, fokussiert sich das Leben seit einiger Zeit auf den Familiennachwuchs. Seit 16 Monaten bestimmt sein Sohn große Teile des Tages. Die meiste Zeit verbringen die drei auf Spielplätzen und an der frischen Luft. Das wird sich auch in Hanau nicht ändern. Coach Simon Cote zur Verpflichtung: “Justin ist noch jung, hat aber bereits einiges an Erfahrung sammeln können. Unter anderem bekam er in Kirchheim 2 Jahre lang regelmäßige Spielzeit in der ProA. Seine Schnelligkeit und sein Abschluss in Brettnähe gehören zu seinen absoluten Stärken. Er wird unsere Guard-Rotation auf jeden Fall stärken. Wir freuen uns, mit ihm einen weiteren Baustein für eine erfolgreiche Saison dem Team hinzufügen zu können.“

Derzeit umfasst der Kader folgende Spieler: Till Jönke, Justin Hedley, Felix Hecker, Jonas Niedermanner, Benedikt Nikolay und Josef Eichler.